headerimage_qualy.jpg

Rohstoffe und Lösungsmittel
umweltverträglich einsetzen!

dekoratives Blatt
Navigation öffnen

PPG reinigt Transportbehälter für Lacke heute mit DBE (Dibasic Ester) der Firma DuPont

behaelter

Bad-Homburg, Oktober 1997 - Die PPG Industries Lacke GmbH, Wuppertal, reinigt im Zweischichtbetrieb täglich rund 50 Transportbehälter für Lacke, vorrangig für die Automobilindustrie. Diese Behälter mit einem Fassungsvermögen von 250- bis 1.000 Liter werden heute mit dem ökologisch unbedenklichen und biologisch abbaubaren Lösemittel DBE (Dibasische Ester) von DuPont gereinigt. Wesentliche Vorteile durch den Ersatz des bislang verwendeten klassischen Lösemittels sind eine hohe Lösekraft, verbesserte Arbeitsbedingungen und vor allem deutliches Unterschreiten der gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte der Lösemittelemissionen.

Wenn es um Verbesserung des Umweltschutzes, der Arbeitsplatzsicherheit und der Produkteigenschaften geht, muß man Lösemittel hinsichtlich ihrer Risikofaktoren systematisch bewerten. Dieser Beitrag beschreibt hierzu exemplarisch eine praxisorientierte Vorgehensweise. Darin einbezogen werden die Dicarbonsäuremethylester (DBE, Dibasische Ester) von DuPont, die toxikologisch unbedenklich sind und ein ökologisch vertretbares Risiko aufweisen.

Die Umweltgesetzgebung und Toxizitätsstandards haben dazu geführt, daß in der Beschichtungsindustrie jetzt deutlich strengere Maßstäbe an Lösemittel gesetzt werden. DBE (Dibasic Ester) von Du Pont entspricht solchen Maßstäben. DBE ist verhältnismäßig umweltschonend und wird heutzutage vielfach in der Beschichtungsindustrie als aktives, reaktionsverzögerndes Lösemittel für Beschichtungen verwendet, als Basislösemittel bei methylenchloridfreien Abbeizern und als aktive Komponente für farblösende Handreinigungsmittel.

Bei DBE (Dibasic Ester) von Du Pont handelt es sich um raffinierte Dimethyl-Ester aus Adipin-, Glutar- und Bernsteinsäure (Abb.1). Das primäre Raffinadeprodukt heißt DBE und läßt sich nach kundenspezifischen Bedürfnissen in weitere Gemische und reine Bestandteile fraktionieren.

DBE, eine vielfältige und ökologisch verträgliche Alternative zu problematischen Lösemitteln

Bad Homburg, Dezember 1996 - Eine Alternative zu chlorierten und anderen kennzeichnungspflichtigen Lösemitteln bietet Du Pont mit seinem Sortiment an Dicarbonsäureestern (DBE - Dibasische Ester). Diese umweltverträglichen klaren und farblosen Flüssigkeiten werden biologisch leicht abgebaut. Weitere Kennzeichen sind eine hohe Lösekraft und gute Mischbarkeit mit anderen Lösemitteln, hoher Siede- und Flammpunkt sowie ein milder Eigengeruch. DBE benötigt keine Kennzeichnung als Gefahrstoff (Entzündbarkeit, Gesundheitsgefährdung), was eine einfache Handhabung gewährleistet.